Woche 6 und 7 – Krankenhaus, Windhoek, U17 Nationals, Etosha Nationalpark

Hallo ihr Lieben, Leider ist die 6. Woche für mich nicht wie geplant gestartet. Da ich mich schon ein paar Tage etwas kränklich gefühlt habe und am Dienstag auch noch Fieber bekommen habe, bin ich mittwochs anstatt zur Schule zum Krankenhaus gefahren. Hier in Eenhana gibt es keine einfache Arztpraxis, sondern zwei Krankenhäuser: ein privates…

Woche 3 – Erstes Training, Coaching Kurs, Ongwediva

Hallo! In der nächsten Woche stand viel an. Am Dienstag (10.09.) hatte ich das erste Fußballtraining mit den Mädchen. Anfangs war es ziemlich schwer mit ungefähr 40 Leuten ein gescheites Training zu organisieren, doch mit der Zeit lief es immer besser. Da in dieser Woche auch noch ein großes Turnier von allen Councils der Regionen…

Die ersten zwei Wochen, Ankommen

Hallo! Hiermit melde ich mich mit meinem ersten Blogeintrag. Am 27.8. ging es endlich mit der großen Reise los. Als ich auch die allerletzten Sachen in meinen zwei Gepäckstücken verstaut hatte, was gar nicht so einfach war wie gedacht, und nach zahlreichen, auch zum Teil sehr tränenreichen Abschieden wurde ich von meinem Papa nach Osnabrück…

Was ist weltwärts? – Mein Projekt

Bedeutung und Ziele des „weltwärts“-Programms „weltwärts“ ist eine Initiative des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und unterstützt das Interesse von Jugendlichen an freiwilligem Engagement in Entwicklungsländern. Es gibt verschiedene Entsendeorganisationen in Deutschland, die das weltwärts-Programm umsetzen und koordinieren. Meine Entsendeorganisation ist der ASC Göttingen von 1846 e.V. (ASC 46) in Kooperation mit der…

Wer bin ich?

Mein Name ist Franziska Look, ich bin 18 Jahre alt und habe dieses Jahr mein Abitur am Neuen Gymnasium Oldenburg absolviert. Ab diesem Jahr im August habe ich die Chance, mit dem Projekt „weltwärts“ und dem ASC Göttingen von 1846 e.V. (ASC 46) einen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst mit dem Schwerpunkt Sport im Norden Namibias zu erleben….